Rauchmelder

Frühe Warnung rettet Leben! Brände sind vor allem dann gefährlich, wenn sie unbemerkt bleiben, bis es zu spät ist.

Wenn ein Brand entsteht, während Sie schlafen, können sich Rauch und giftige Dämpfe schnell im ganzen Haus ausbreiten. Diese bilden für Mensch und Tier eine viel größere Gefahr, als das Feuer selbst, denn sie verdrängen und vergiften die Atemluft. Dann ist schnelles Handeln gefragt. Oft bleiben Ihnen zur Flucht nur Minuten. Im schlimmsten Fall wachen Sie gar nicht erst auf.

Damit dies nicht geschieht sind Rauchmelder in jedem Haus unerlässlich. Sie warnen frühzeitig bei Rauchentwicklung und geben Ihnen so den nötigen Vorsprung, um sich und Ihre Familie vor Feuer und Rauch in Sicherheit zu bringen. Anschließend können Sie die Feuerwehr rufen und ggf. Gegenmaßnahmen ergreifen. Aus diesem Grund sind Rauchwarnmelder in den meisten Bundesländern vorgeschrieben. Es empfielt sich ein Rauchmelder in jedem Ihrer Wohn- und Schlafräume, sowie in den Fluren, da diese in der Not als Fluchtwege dienen.

Zuverlässig und sicher

Unsere Rauchwarnmelder alarmieren Sie nicht nur zuverlässig bei schnellen oder langsamen Schwelbränden, sondern sind darüber hinaus nicht anfällig für Fehlalarme. Sie funktionieren sowohl über Wärmefühler, als auch über optische Sensoren. Über die Selbstdiagnose lassen sich Störungen der Detektoren ermitteln und ein so Ausfall der Geräte verhindern. Da sie durch langlebige Batterien betrieben werden, sind sie von der Stromversorgung im Haus unabhängig.