Feuerlöscher für jede Art von Brand

Feuerlöscher unterscheiden sich durch die Art des Löschmittels, welches sie enthalten.

Nicht jeder Feuerlöscher ist für jede Art von Brand geeignet. Ein falsches Löschmittel kann einen Brand schlagartig um ein Vielfaches vergrößern. Löschen Sie beispielsweise einen Fettbrand niemals mit Wasser!

Darum sollten Sie einen Feuerlöscher nach den möglichen Brandursachen seines Anwendungsbereichs auswählen. Die Brandklasseneinteilung hilft bei der Auswahl des richtigen Löschmittels bzw. Feuerlöschers.


Unsere Feuerlöscher für den Brandschutz

Schaumlöscher

Für die Wohnung sind Schaumlöscher sehr zu empfehlen, weil das Löschmittel zum einen sehr wirksam ist und zum anderen keine nennenswerten Verschmutzungen verursacht.

Kohlendioxidlöscher

Kohlendioxidlöscher ersticken das Feuer und eignen sich daher besonders für Brände von elektrischen Geräten wie Computer oder Haushaltsgeräten.

Pulverlöscher

Der Pulverlöscher hat die größte Löschkraft und den breitesten Anwendungsbereich.

Haushaltslöscher

Spezielle Einsatzbedingungen erfordern besondere Lösungen: Der Fettbrandlöscher für die Küche.

Gellöscher

Der Speziallöscher für Problembrände wie sie in der Kunsstoffindustrie, im Recycling oder der E-Mobility auftreten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.